7 Tipps für Deutsche, die innerhalb der EU einen Job suchen

Sind Sie interessiert an einem Job im Ausland?

Sind Sie ein deutscher Muttersprachler, der auf der Suche nach Arbeit außerhalb Deutschlands ist? Das ist fantastisch! Hier sind 7 Dinge, die Sie wissen sollten, bevor Sie Ihre Arbeitssuche im Ausland beginnen.

1. Ändern Sie Ihren Lebenslauf

Im Allgemeinen weisen in Deutschland die Lebensläufe oft weniger Text und Erläuterung der Berufserfahrung auf. Es sind keine Beschreibungen unter den Rollen aufgeführt, stattdessen wird die Beschreibung der Rollen und Erfahrungen in einem beigelegten Motivationsschreiben verfasst. Dies sollte bei der Bewerbung um Auslandsaufenthalte geändert werden. Stattdessen sollte eine kurze Beschreibung Ihrer Verantwortlichkeiten und Ihre Erfahrungen in der jeweiligen Rolle eindeutig in Ihrem Lebenslauf aufgeführt sein. Sie müssen alle relevanten Erfahrungen auflisten, ansonsten werden viele Personalmanager Sie nicht für eine Position in Betracht ziehen. Denn es sieht dann nicht so aus, als ob Sie Erfahrungen in diesem Bereich haben. Zum Beispiel, wenn Sie eine Position als Teamleiter oder Manager wollen, müssen Sie erklären, welche Erfahrung Sie in der Vergangenheit in dieser Position gemacht haben.

Ein weiterer Unterschied zwischen den erwarteten Inhalten für Lebensläufe ist, dass die meisten Personalmanager in Deutschland ein Foto des Kandidaten auf dem Lebenslauf sehen wollen. Es ist zwar nicht explizit erforderlich, aber es gibt eine gewisse Erwartungshaltung, dass ein Foto vorhanden sein sollte. Bei der Bewerbung für Arbeitsplätze im Ausland ist dies jedoch nicht erforderlich. Es kann sogar möglich sein, dass ein Foto auf dem Lebenslauf explizit nicht erscheinen sollte. Andere Beispiele für Dinge, die im Allgemeinen nicht auf Lebensläufen erwartet werden, können das Geburtsdatum oder -ort und der Ehe- oder Familienstand sein. Um zu erlernen, was auf den Lebenslauf sollte und was nicht, kann eine schnelle Google-Suche den Unterschied zwischen einem Lebenslauf machen, der beachtet wird und einem, der sofort weggeworfen wird.

2. Verstehen Sie Ihre Qualifikationen

In einigen Ländern, wie in Deutschland, können Master-Abschlüsse oder kurze Praktika und Trainee-Positionen als genug Erfahrung angesehen werden, um für eine Führungsposition in Betracht gezogen zu werden. Allerdings ist dies in den meisten internationalen Unternehmen nicht genug Erfahrung für eine Führungsposition in Frage zu kommen.

Um für die meisten Senior- oder Manager-Rollen berücksichtigt zu werden, ist Bildung ein Bonus, aber nicht die einzige Voraussetzung. Was wirklich nötig ist, ist die bisherige Erfahrung in einer ähnlichen Funktion. In einigen Ländern wie Irland, ist der beste Weg sich in der Firma hochzuarbeiten, um eine höhere Position zu erreichen. Es ist fast unmöglich, für eine leitende oder Manager-Position eingestellt zu werden, ohne die Junior-Erfahrung gesammelt zu haben.

Absolventen, die frisch die Universität beendet haben, sollten bereit sein, sich in einer Firma hochzuarbeiten, Erfahrungen zu sammeln und zu beweisen, dass Sie mit zunehmender Verantwortung umgehen können; anstatt zu erwarten, dass das Lernen der Theorie des Managements ausreichend ist. Möchten Sie, dass ein Unternehmen Sie mit einem Team oder Projekt vertraut, müssen Sie zeigen, dass Sie auch Erfahrung außerhalb der Schule haben, um genau das zu tun.

Wenn Sie sich für eine Management- oder Führungsposition bewerben und dann Fragen über Ihre Qualifikationen gestellt werden, müssen Sie relevante Beispiele parat haben, um Ihre Erfahrungen zu rechtfertigen. Wenn Sie sagen, dass Sie Management-Erfahrung haben, erwarten Sie über KPIs gefragt zu werden, wie Sie ein Team motivieren und / oder wie Sie Ihr Team führen. Haben Sie keine Beispiele zu von Ihnen tatsächlich durchgeführten Funktionen eines Teamführers, oder Sie wissen nur die in der Universität gelernte Theorie, wird ein Unternehmen Sie nicht mit einer Führungsrolle betrauen.

Oft hat Erfahrung, Persönlichkeit und Fähigkeit eines Kandidaten einen größeren Einfluss auf die Einstellungswahrscheinlichkeit, als nur einen hohen Abschluss zu besitzen.

3. Entdecken Sie einzigartige Vorteile

Internationale Berufserfahrung kann eine gute Ergänzung auf Ihrem Lebenslauf darstellen und lässt Sie aus der Bewerbermasse herausstechen! Das Erleben und Lernen aus internationalen Geschäftsstilen sind Fähigkeiten, die Sie nach Ihrer Berufserfahrung aus dem Ausland mitbringen können. Das sind Erlebnisse, die man in der Schule nicht hat oder in einem Buch lernen kann. Deshalb ist ein Bonus solche Real-Life-Erlebnisse zu haben.

Die Unternehmensorganisation und Arbeitshierarchien können ganz anders im Ausland sein, weshalb das Erleben diese verschiedenen Stile helfen kann, Erfahrung zu sammeln, die Sie in zukünftigen Unternehmen verwenden können. Zum Beispiel haben in Irland die meisten Unternehmen eine viel weniger starre oder hierarchische Arbeitsstruktur. Oft haben die Unternehmen eine flache Arbeitsstruktur, bei der sich die Senior-Mitarbeiter nicht von den Nachwuchskräften distanzieren. Durch diese vielfältigen Erfahrungen können Sie verschiedene Arbeits- und Unternehmensorganisationsarten kennen lernen, von denen Sie für zukünftige Jobs lernen können.

4. Machen Sie Ihre Nachforschung

Ist es in diesem Land üblich, eine Gesundheitsversorgung anzubieten? Wie können Sie die Gesundheitsdienstleister in ein neues Land übertragen? Haben die Unternehmen eine Probezeit? Wie lange sind Verträge in der Regel? Sind es befristete oder unbefristete Verträge? Die meisten dieser Dinge unterscheiden sich in den einzelnen Ländern, aber grundsätzlich können allgemeine Informationen online gefunden werden. Ihre eigenen Nachforschungen zu betreiben und bei Unternehmen nachzufragen, ob die Informationen auch richtig sind, können zeigen, dass Sie ehrgeizig sind, sich für Chancen engagieren und dass Sie einfallsreich und unabhängig arbeiten können. Erwarten Sie nicht, dass Unternehmen Ihnen alle Informationen zur Verfügung stellen. Manchmal müssen Sie den lokalen Arbeitsmarkt erforschen, um zu verstehen, was Unternehmen von Ihnen erwarten werden.

5. Kennen Sie den Markt

Die Löhne können für die Einstiegsgehälter deutlich anders aussehen, deshalb sollten Sie Ihren Markt durchforschen. Die Löhne außerhalb Deutschlands könnten zwar niedrig aussehen, aber die zu berücksichtigenden Parameter sind die Steuern (einschließlich der Leistungen, die nicht von dem Gehalt abgezogen werden) und die Lebenshaltungskosten in dem Gebiet. Zum Beispiel in Irland, bringt Bildung allein einem Jobkandidaten kein höheres Gehalt. Vielmehr ist die Erfahrung in einer Position auschlaggebend, was zu einem höheren Gehaltsangebot führt.

6. Bewerben Sie sich nicht zu früh

In Deutschland müssen Kandidaten und Studierende in der Regel ein halbes Jahr im Voraus mit der Bewerbung beginnen. In einigen Fällen sollten Studierende sogar ein Jahr vor Studienende beginnen, sich für Positionen zu bewerben. Jedoch ist für die meisten Arbeitsplätze außerhalb Deutschlands kein so langer Rekrutierungsprozess von Nöten. Zum Beispiel kann in Irland der Rekrutierungsprozess nur ein paar Wochen dauern – von der Bewerbung über das Interview bis zum Jobangebot. Sich bewusst zu machen, wann Sie sich bewerben sollten, kann Ihre Job-Suche erheblich erleichtern. Denn es kann oft passieren, dass wenn Sie sich zu früh bewerben, Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt wird.

Aber das kann ein großer Vorteil sein! Weil der Einstellungsprozess so kurz sein kann, müssen Sie nicht zu lange auf Ihren nächsten Job warten. Es bedeutet auch, dass neue Stellenangebote viel schneller auftreten. Die Chancen einen Job zu finden, den Sie mögen und der mit deinem Profil übereinstimmt, sind also viel höher!

7. Sei aufgeregt

Arbeiten im Ausland ist solch eine einzigartige Erfahrung. Sie schenkt ihnen Erfahrungen und Erinnerungen, die Sie ein Leben nicht vergessen werden! Du machst etwas Neues – etwas, für das die meisten Leute nicht mutig genug sind. Sie ziehen ins Ausland, erleben eine neue Arbeitskultur und verbinden sich mit der Welt. Vergessen Sie nicht, diese Erfahrungen zu genießen und um Ihr neues Zuhause herum zu reisen! Engagieren sie sich für kulturellen Austausch und erforschen Sie Ihre neue Wahlheimat.